Die PRIVAT LOCATION

Institut für psychisch-dynamisches Rollenspiel
Die PRIVAT LOCATION
81673 München

in der Nähe der Neumarkter Str. - Münchener Osten
- Stadt nahe - 600 m zur U-Bahn, 200 zu Bus und Tram-Bahn
nur mit Termin
SPONTAN-TERMINE mindestens eine Stunde Vorlauf
Über Die PRIVAT LOCATION
Achtung!:
SESSIONS - ab 2 Stunden! - an SONN- und FEIERTAGEN möglich.
Besonders interessante, LUKRATIVE KONDITIONEN.
RECHTZEITIGE Terminabsprache.
ANZAHLUNG (z. B. PayPal-, Bankkonto) für NEU-Kunden ERFORDERLICH.

Du suchst ein „Refugium“, das sich von den meisten Studios unterscheidet,
das anders ist ?!
Ohne jegliche Störungen und Zeitdruck, mit Ruhe und Diskretion !
Hier agiere ich ALLEIN mit WAHRER LEIDENSCHAFT – KREATIV und KORREKT !
du vertraust nun mir und meiner Aufmerksamkeit und begibst dich
– mit deinem Körper und mit deiner Seele - in meine persönliche Obhut
- zumindest für einen gewissen Zeitraum...
Tauche ein in eine Atmosphäre von Spannung und Ungewissheit.
Trotzdem fühlst du dich bereits beim Eintreten angenommen und angekommen.

8 Zimmer - diskret – großzügig – über 200 qm - eigener Parkplatz im Innenhof
– 81673 München, in der Nähe der Neumarkter Str. - Münchener Osten -
- Stadt nahe - 600 m zur U-Bahn, 200 zu Bus und Tram-Bahn.

Hier darfst du Deinen Phantasien und Neigungen freien Lauf lassen

Die PRIVAT LOCATION ! :
speziell für

CROSSDRESSING – FEMINISIERUNG, TV-AUSBILDUNG, CAT-WALK- und ( BUSINESS- ) ETIKETTEN-TRAINING – MAKE-UP BERATUNG TV – Salon - Holz getäfelt - ganz in gelb und weiß - mit allem, was dazu gehört – wie auch ein ledernes Chaiselongue Sofa in weiß zum Verweilen und eine 15 qm Spiegelwand gegenüber :
Unterwäsche – BHs, Höschen, Unterhemdchen, Strapsgürtel in allen Größen -
Kleider, ( Rüschen ) -Röcke und Blusen – für Business und Ballett-Tanz -,
Kostüme, Blazer, Lack- und Pelzmäntel, zahlreiche Korsagen – auch in Leder – bis Größe 56
High-Heels bis Größe 48, Lack-Stiefel – auch Overknees – bis Größe 52
( Straf- ) Strumpfhosen, Strümpfe * Perücken-Perücken-Perücken *

ADULT-BBY-SPIELE und WINDEL-ERZIEHUNG
Die geräumige ******Stube ist in rose und bleu gehalten, und bietet neben einem Gitterbettchen, einen ******stuhl, Laufstall, ein hübsches Schaukelpferd – Format eines echten Ponys -
Dazu jede Menge Windelhosen in Gummi und Stoff, mit süßen Motiven.
Flauschige Komplett Anzüge, bunte Spielhosen und Sweatshirts, ( Träger ) Kleidchen.
Auch kindgerechtes Geschirr und Besteck, Fläschchen und Spieluhr, sowie Märchenbücher und Spielzeug ( Teddys und Puppen ) vorhanden.

VERHALTENSREGELN in GRUND- und OBERSCHULE

Dieses fast gemütliche Schul-Zimmer täuscht ! Unbequeme Schulbank, gemeine Rohrstöcke und Lineal erwarten den Schüler.
Außerdem Schulbücher, -hefte und die wichtige Tafel, mit Kreide zu beschriften.
Der Zögling hat die typischen Oberteile im Matrosenlook und den passenden Schulranzen zu tragen, der genau inspiziert wird.

VOLLKOMMENE ABGESCHIEDENHEIT
***NEU*** : Seit dem 23. 05. 2023 habe ich für dich, den Kandidaten der „besonderen Fälle“
eine inspirierende Räumlichkeit – die SM-Dunkelkammer - entworfen und neu eingerichtet.
Sie ermöglicht dir „vollkommene Abgeschiedenheit“.
In „totaler Konzentration“ besinnst du dich auf deine ordinär-obszönen Phantasien,
deine schamlos-unanständigen Träume, deine sündig-lasterhaften Wünsche.
Nur das Feuer im Kamin könnte einen Lichtblick in die absolute Dunkelheit geben.
Du liegst vielleicht - mit Seilen ! - fixiert auf dem Strafbock,
oder eingesperrt im Käfig – Handschellen, Ketten, Gefängniskleidung - ,
ansonsten am Flaschenzug – im Gummisack verschnürt - gefesselt.
Eventuell erregst bzw. entspannst du dich im Sitzen
– kontrolliert und animiert durch mein Beisein, meine Aufforderung –
auf der komfortablen Ledercouch.
Langsam gewöhnen sich deine Augen und Körper an die schwarze Umgebung...

GEHIRNWÄSCHE
***NEU***Der "Verhör-Zelle"
Kein Entkommen ! Gehirnwäsche - ohne Gnade...

PATIENTENBEHANDLUNG IN VORZIMMER UND KLINIK
Roter Lackboden – passender Gynstuhl, rotes Sofa zum Entspannen, viele Spiegel – weiße Möbel, weiße Wände - Platz ohne Ende...
Dieser Krankenhaus-Bereich bietet alles, wovon echte Patienten träumen.

Genaue, unerbittliche Tauglichkeitsuntersuchung, A***erkundung über Extrem-Dehnung bis FF. Schmerztherapie nicht nur mit verschiedenen Elektrogeräten und Nadeln. Normale und außergewöhnliche Klistiere - , Zwangsernährung ( KV oder NS ) und -entsamung – nicht nur mit F***und A***maschine, Erektionsübungen – gegebenenfalls mit leichter Hypnose - , Unterspritz*****. Harnröhrenbehandlung mit Strom und Katheter, Brustwarzenspiele – auch extrem – mit zahlreichen, kleinen, gemeinen Geräten, sanfte oder schmerzhafte Hoden- und Schw***maßnahmen.
S*****N, SUBS, LAKAIEN, DIENER, DELINQUENTEN, KNECHTE, DOMESTIKEN

Gute Manieren und Umgangsformen werden hier vorausgesetzt. Falls nicht vorhanden, folgt eine strenge Unterweisung. Es präsentieren sich eine Symbiose der Demut und Hingabe, eine Stätte der bitteren Lust und süßen Qual.

Riesen - Saal mit offenem Kamin und Equipment, welches das devote Herz eines jeden Interessenten höher schlagen lässt. Dazu ausgesuchtes Mobiliar, das ihn verwirren wird.
Wann immer dich dein Weg in mein - meist finsteres - Reich führt, wirst du der Einzige
- auch für eine längere Zeit! - sein und die Session - die dir angemessen ist – anerkennen.

Der devote Diener poliert die Streck- und Zuchtbank.
Der ungehorsame Lakai wird in die Strafkiste oder in den Sarg gesperrt.
Dem unsportlichen Sub werden Sprossenwand und Flaschenzug zum Verhängnis.
Der anspruchsvolle Flagellant legt sich nieder auf einen der zahlreichen Straf- oder Reitböcke.
Der unwissende Knecht erfährt Disziplinierungsmaßnahmen im Gummi-Sack oder am Kreuz.
Der aufsässige Delinquent wird auf der Kettenliege fixiert.
Den renitenten Domestiken erwarten gleich zwei Pranger
Der willenlose S***** hat keine Chance, dem S*****n-, Toilettenstuhl, zu entrinnen.
Fromme Masochisten haben die Möglichkeit, sich am Beichtstuhl zu zerstreuen oder die Gebetsbank zu nutzen.
dein verbotenes Verlangen – nach und Hörigkeit und Erniedrigung, nach Begierde und Schmerz – , deine Grenzen - bezüglich Pein und Belastbarkeit - verstehe ich – mit Kompetenz und Konsequenz – zu erkennen und zu versorgen – nach meinen Ideen, nach meiner Version, stets unter Berücksichtigung deiner Vorlieben und Tabus.


Terminvereinbarung – ausschließlich mit SICHTBARER RUF-NUMMER -
unter : 0174 40 59 162 oder per KURZ-SMS

SPONTAN-TERMINE mindestens eine Stunde Vorlauf ! - BEDINGT DURCHFÜHRBAR –
einfach probieren.

DEUTSCH-ENGLISH-CASTELLANO-FRANCAIS in Wort und Schrift

Es erwartet Dich Domina Comtesse Desiree!
Mit dem Klick auf "Karte anzeigen" erklären Sie sich damit einverstanden, die Kartendienste von Google zu nutzen.
Weitere Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung